Der fünfte Spieltag in der Kreisklasse…

…blieb am letzten Wochenende zwar ohne Sieg für uns, war aber dennoch ein erfolgreiches für die II. Mannschaft.

Als erstes…die Jungs haben sich nicht bei GW Wanne nicht in der Tür geirrt und kamen körperlich unversehrt zurück. Da an diesem Abend der Norman als einziger noch in das Haus Oe kam, mussten die übrig gebliebenen vom Spiel der III. Mannschaft mit seiner schlechten Laune leben, die er nach seinen läppischen 27 Bällen hatte. Mit ein paar dummen Sprüchen konnten wir ihn aber wieder aufbauen. Neben Norman konnte auch Kiki seine Partie leider nicht gewinnen – 43:25 nach 25 Aufnahmen ist das Ergebnis.
Für Tri geht es weiter, wo er aufgehört hat. 50:17 nach 7 Aufnahmen am Ende für ihn.
Armin braucht doppelt so lange. 50:20 nach 14 Aufnahmen.
Da der Tabellenführer von der II. aus Elfenbein Höntrop beim BC Ückendorf II mit 0:8 das Nachsehen hatte, reichte der Punktgewinn am Wannanas, um die Tabellenführung zu übernehmen. Glückwunsch Männers und ab jetzt nicht mehr abgeben.

Am Samstag spielte die III. Mannschaft an den heimischen Rechtecken gegen die II. Mannschaft von GW Buer-Resse.
Wolfgang und Leo konnten ihre Spiele lange Zeit offen halten, mussten sich dann aber ab etwa der 20. Aufnahme auf eine Niederlage einstellen, da dann Arnulf Brüggemann (vs. Leo) und Heiner Preckel (vs. Wolfgang) nochmal eine Serie starten konnten, die die Niederlagen besiegelten.
Jacek konnte mit 31 Bällen nach 23 Aufnahmen zufrieden sein über die Leistung. Gegen Alfred Schröter hatte er aber trotzdem das Nachsehen.
Für den einzigen Matchpunkt an diesem Nachmittag sorgte unser „Benjamin“, der eigentlich Jürgen heißt. In seinem dritten Spiel überhaupt konnte er seinen ersten Sieg einfahren. (Anm. des Pressewarts: T. Warner gelang es nach zwei Spielen. Wenigstens ein Negativtitel den er nicht inne hat). Gegen Klaus Skobrschewski konnte er sich mit 18:11 durchsetzen. SAUBER JÜRGEN…damit hast du einen großen Schritt in meine Titelverteidigung gemacht!!! 😛

Am kommendem Wochenende (14./15.10.) sind die Finals der Kreiseinzelmeisterschaften in Nordhorn. Unseren Vertretern Norman und Tri eine gute Anreise und ein GUT STOSS!

PDF erstellen    Sende Artikel als PDF   

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *