3:5- Niederlage beim BC Nordstern

Am Samstag, den 5., war mal wieder Dreiband angesagt. Es ging mal wieder in die gemütliche Kneipe „Alt Carnap“, zu den Sportkameraden der 3. Mannschaft vom BC Nordstern.

Für Kiki gab es am virten Brett wenig bis gar nichts zu bestellen. Nach 35 Aufnahmen war Norbert Brix aus und Kiki gerade mal bei 7 Bällen. Das Spiel lief bei Kiki buchstäblich wie Rotz am Ärmel.
Am 3. Brett hatte Wolfgang da schon ein bisschen mehr vom Spiel. Er durfte wenigstens 40 Aufnahmen spielen, verlor aber trotzdem mit 16:25 gegen Bruno Meister.
Beim Spiel am 2. Brett gab es dann keinen Gewinner. Christian und Andre Maifeld begruben das Kriegsbeil mit einem 18:18.
Kalle brachte am 1. Brett eine exzellente Leistung. Für Jürgen Bachmura war da nichts zu holen und Kalle zog ihn, mit 25:8 nach 32 Aufnahmen, ab wie nen Fahradschlauch.
Nun….das reichte leider nicht, um etwas aus Essen mitzunehmen.

Am kommenden Wochenende geht es dann wieder mit der freien Partie weiter.
Es stehen zwei Heimspiele an. Die I. Mannschaft tritt gegen den Tabellenletzten an. Das Spiel gegen die Billardfreunde Weitmar startet am Samstag, den 11., um 14 Uhr. Die II. Mannschaft tritt dann am Sonntag, den 12., gegen den BC Fuhlenbrock an. Sollte wir gegen Fuhlenbrock nicht als Verlierer das Haus Oe verlassen, wäre damit der Klassenerhalt besiegelt. Also haut die Hacken in den Teer, damit am Sonntag anschließend Panhas am Schwenkmast ist.

Allen „GUT STOSS“!

Free PDF    Sende Artikel als PDF   

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *